Josef Hasler


Josef-Hasler„Ich frage mich ernsthaft, ob der Ausbau der Übertragungsnetze nicht durch eine neue Infrastrukturgesellschaft in öffentlicher Hand erfolgen sollte.“

Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender des Nürnberger Kommunalversorgers N-Ergie, fordert den Bund auf, die Mehrheit an den vier deutschen Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) zu erwerben. So könnten u.a. Bürger und Mittelstand, die den Übertragungsnetzausbau über Netzentgelte größtenteils finanzieren, an den Gewinnen „ihres Beitrags zur Energiewende“ beteiligt werden. Auch könnten Renditen aus dem Netzausbau so in Deutschland reinvestiert werden.
zfk.de