Silizium-Solarzellen, Windkraft-Großanlagen, Pumpspeicherkraftwerk, Demo4Grid, künstliche Super-Sonne, BladeMaker, Hybrid-Großspeicher, Solarstrom von nebenan


Rekord-Wirkungsgrad bei Silizium-Solarzellen: Japanischen Forschern von der Kaneka Corporation in Osaka ist es gelungen, den Wirkungsrad von Silizium-Solarzellen auf 26,3 Prozent zu steigern. Das Team um Kunta Yoshikawa nähert sich mit großen Schritten der theoretischen Grenze für die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom, die bei 29 Prozent liegt.
nature.com, spiegel.de

Testfeld für Windkraft-Großanlagen: Die dänische Regierung will die Windenergie-Testeinrichtungen in Österild und Hovsore im Nordwesten Dänemarks weiter ausbauen, sodass dort künftig auch Prototypen mit einer Gesamthöhe von 200 Metern (Hovsore) bis hin zu mehr als 300 Metern (Österild) getestet werden können. Das letztere Testfeld könnte somit auch für 10-MW-Großanlagen interessant werden.
iwr.de

Kombination aus Batteriespeicher und Pumpspeicherkraftwerk: Engie Deutschland kombiniert sein Pumpspeicherkraftwerk im oberpfälzischen Pfreimd mit einem Batteriespeicher. Der dezentrale Lithium-Ionen-Batteriespeicher vom Typ Siestorage mit 12,5 MW Leistung und mehr als 13 MWh Speicherkapazität, den Siemens bis Ende 2017 liefert, soll das das Pumpspeicherkraftwerk flexibler machen.
ee-news.ch, lokalkompass.de

EU-Projekt „Demo4Grid“ gestartet: Im Rahmen dieses Projektes wird in den nächsten fünf Jahren am Areal der MPREIS-Großbäckerei Völs/Tirol (Österreich) eine 4-MW-Alkali-Druckelektrolyseanlage errichtet, die künftig bis zu 1,8 Tonnen Wasserstoff pro Tag erzeugen soll. Dieser soll zum einen als grüner Brennstoff für eine Großbäckerei und zum anderen als grüner Treibstoff für den Verkehr verwertet werden.
ots.at

Künstliche Super-Sonne: In Jülich bei Aachen (NRW) haben Wissenschaftler des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR) den Sonnensimulator „Synlight“ in Betrieb genommen. Die Lichtintensität der strombetriebenen Super-Sonne ist so groß, als würden 10.000 Sonnen leuchten. Mithilfe des Hochleistungsstrahlers wollen die Forscher Produktionsverfahren für Kraftstoffe aus Sonnenlicht entwickeln, konkret geht es um die Abspaltung von Wasserstoff.
handelsblatt.com, zeit.de, derwesten.de

BladeMaker-Fraunhofer-IWESVerbundprojekt BladeMaker: Nachdem im letzten Frühjahr das Fertigungsportal in Betrieb genommen wurde, ist der nächste Meilenstein erreicht – der Beginn der Integration der Prozessschritte. Dies bildet die Grundlage für einen prototypischen Gesamtablauf, der bis Jahresende stehen soll – mit einem Automatisierungsgrad von ca. 60 Prozent. Blatthersteller sowie Zulieferer von Materialien für den Rotorblattbau und der Maschinenbauindustrie sind eingeladen, sich im Demonstrationszentrum in Bremerhaven über Möglichkeiten zur Kosteneinsparung im Fertigungsablauf von Rotorblättern zu informieren.
ee-news.ch, windmesse.de

Hybrid-Großspeicher für Niedersachsen: In Varel entsteht ein hybrider Batteriespeicher, der die Vorteile einer Lithium-Ionen-Batterie und eines Natrium-Schwefel-Speichers miteinander vereint. Damit entsteht in einer Kooperation zwischen japanischen Unternehmen und dem norddeutschen Energieversorger EWE eine der größten Batterien Norddeutschlands. Die Kosten für das Projekt in Höhe von 24 Mio. Euro übernimmt Japan. Der Hybridspeicher soll dann im vierten Quartal 2018 in Betrieb genommen werden.
ew-magazin.de, stadt-und-werk.de, iwr.de

Solarstrom von nebenan: Das Unternehmen Wittmann Kies & Beton GmbH bezieht seit Mitte des Monats Solarstrom direkt vom Solarpark Neuburg Donau. Um den Strom im Rahmen des gewerblichen Eigenverbrauchs zu nutzen, hat das Beton- und Kieswerk einen Teil des benachbarten Solarparks gepachtet und spart somit pro Jahr ca. 160 Tonnen CO2 ein.
erneuerbareenergien.de, pressebox.de