DEWI soll in US-Hände gehen


Das bis dato mit über 14 Mio Euro geförderte Deutsche Windenergie-Institut aus Niedersachsen soll an die amerikanische Zertifizierungsgesellschaft Underwriters Laboratories verkauft werden – für rund 19 Mio Euro und mit Zustimmung des Landtags. Die Tochter DEWI-OCC (Offshore-Zertifizierung) verbleibt knapp zur Hälfte bei Landkreis und Stadt Cuxhaven.
erneuerbareenergien.de