Computer als Heizung


Cloud&Heat, ein Start-up aus Dresden, will die auf Serverfarmen anfallende Wärme von Computern zum Heizen nutzen. Bei diesen Serverheizungen wird Wasser durch die Hitze der CPUs aufgeheizt und dann durch ein Rohrsystem an einen Pufferspeicher weitergeleitet. Anschließend kann die Wärme zum Heizen von Räumen oder für Warmwasser genutzt werden. Da bekommt die gute alte Lan-Party gleich eine ganz andere Dimension.
wired.de