Service

20. Dez 2012

Nachtspeicherhöfen, Audis grüner Daumen.


Lese-Tipp: Lösen Nachtspeicheröfen das Speicherproblem der Windenergie? Dieser Frage geht Andreas Kühl angesichts des entsprechenden Vorstoßes von RWE nach. Sein Fazit ist ein klassisches „Ja, aber“.
energynet.de

Audi hat den grünen Daumen: Kommende Autos von Audi sollen nicht nur grün fahren, sondern möglichst auch grün tanken. Deshalb will der Autohersteller per Elektrolyse Wasserstoff aus überschüssiger Windenergie gewinnen und zu künstlichem Erdgas verarbeiten. Manfred Dittenhofer beleuchtet das Audi-Projekt.
augsburger-allgemeine.de

Für Ihre Jahresplanung 2013 finden Sie bereits viele Branchentermine laufend aktualisiert in unserem praktischen Branchenkalender unter windallianz.de/kalender!


Service

10. Jan 2013

Interaktive Deutschlandkarte, Wind-Studie, Kabel-Reportage & Termine.


Klick-Tipp: Alles zur Akzeptanz von erneuerbaren Energien, über Daten und Gesetze auf einen Klick? Die interaktive Deutschlandkarte von „föderal erneuerbar“ liefert Ihnen genau das. So sieht man etwa, dass in Berlin nur magere zwei Megawatt Windleistung installiert sind, in Niedersachsen aber über 7.000 MW.
foederal-erneuerbar.de

Studien-Tipp: Der Wind weht nicht nur im Norden Deutschlands. Laut einer Studie liefern Windanlagen im Süden der Bundesrepublik genau so viel Energie wie die im Norden. Das liegt auch an den größeren Nabenhöhen der Windkraftanlagen im Süden. Im Schwarzwald etwa ragen die Windräder bis zu 140 Meter in den Himmel.
welt.de

Hör-Tipp: Wie kommt auf dem Meer erzeugter Windstrom eigentlich an Land? Genau diese Frage soll die Reportage von Deutschlandradio beantworten. Journalist Axel Schröder erkundet die Prozesse in einer Kabelfabrik. Wer keine sechs Minuten Zeit hat und ohne Wellengeräusche im Hintergrund auskommt, kann auch nur kurz den Text auf der Webseite überfliegen.
dradio.de

Ausgewählte Termine der kommenden Wochen:

04./05. Februar: Grundlagen Windenergie (Seminar)
Veranstalter: Haus der Technik
Ort: Essen
www.hdt-essen.de

04.-07. Februar: EWEA Annual Event
Veranstalter: European Wind Energy Association
Ort: Wien, Österreich
www.events.ewea.org

06./07. Februar: Offshore Windenergie Recht (Seminar)
Veranstalter: Bundesverband WindEnergie
Ort: Bremen
www.bwe-seminare.de

Viele weitere spannende Branchentermine für das Windkraftjahr 2013 finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen Branchenkalender unter windallianz.de/kalender!


Service

17. Jan 2013

33 fiktive Windparkstandorte, abgedrehte WEA-Designs, Fische, deutsche Häfen.


Studien-Tipp: Die Stiftung „100 prozent erneuerbar“ hat deutschlandweit 33 fiktive Windparkstandorte getestet, um zu sehen, ob der Wind im Norden Deutschlands tatsächlich am stärksten weht. Fazit: Auch im südlichen Bayern und den südwestdeutschen Mittelgebirgen gibt es günstig gelegene Standorte. Laut der Studie würde eine gleichmäßige Verteilung deutscher Windparks die Stabilität der Stromerzeugung fördern.
blog.100-prozent-erneuerbar.de

Klick-Tipp: Wer ein paar Minuten Zeit hat, sollte einen Blick auf diese verrückten Designs für Windkraftanlagen werfen. Ob diese marktfähig sind, sei mal dahingestellt. Aber wie so oft: Fantasie kennt keine Grenzen.
green.wiwo.de

Lese-Tipp: Offshore-Windparks werden oft als Gefahr für Meeresbewohner dargestellt. Doch weil rund um die Anlagen nicht gefischt werden darf, haben sich die Windparks offenbar längst zu Rückzugsgebieten für verschiedenste Fischarten entwickelt, meint zumindest Jörg Kaufmann vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH). Kaufmann würde seine These gern durch eine wissenschaftliche Prüfung untermauern.
www.boulevard-baden.de

Deutsche Häfen unter der Lupe: Ost- und Nordseehäfen setzen auf die Offshore-Industrie. Laut der Stiftung Offshore-Windenergie sind die Häfen Saßnitz-Mukran auf Rügen sowie Cuxhaven und Bremerhaven am besten auf den Boom vorbereitet. Doch die Flächen werden wohl an allen Standorten kaum ausreichen, glauben Profis.
www.mz-web.de

Ausgewählte Termine der kommenden Wochen:

15./16. Februar: Fachingenieur Windenergietechnik VDI – Modul 1: Grundlagen der Windenergietechnik
Veranstalter: VDI Wissensforum
Ort: Köln
www.vdi-wissensforum.de

19. Februar: Windenergieanlagen – Netzrückwirkungen und Netzanschlussbedingungen (Seminar)
Veranstalter: Haus der Technik
Ort: Essen
www.hdt-essen.de

20./21. Februar: Wind im Wald – Projektierung, Regionalplanung und Akzeptanz
Veranstalter: Bundesverband WindEnergie
Ort: Berlin
www.bwe-seminare.de

Viele weitere spannende Branchentermine für 2013 finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen Branchenkalender unter windallianz.de/kalender.


Service

24. Jan 2013

Fraunhofer-Studie, Kleinwindanlagen in Südamerika


Lese-Tipp: 80 Prozent grüner Strom bis zum Jahr 2050 – ist das überhaupt möglich? Das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) hat sich mit genau dieser Frage beschäftigt. Fazit: Ja! Die Fraunhofer-Studie zeigt, dass die mit der Energiewende verbundene Finanzierung von erneuerbaren Energien genauso so teuer ist wie die derzeitige Strom- und Wasserversorgung.
green.wiwo.de

Ratgeber Energiewende: Das neue Buch der IEA-RETD beschreibt, wie der Ausbau der Erneuerbaren gelingen kann. Das Buch führt externe Literatur und Interviews zusammen und informiert insbesondere über politische Bereiche wie das Schmieden von Bündnissen sowie die Kommunikation und Integration der Energiepolitik.
www.windkraft-journal.de (Beschreibung), www.elsevier.com (Buch)

Die Zukunftsfähigkeit des Südens: Südamerikanische Länder sind ein wichtiger Markt für Kleinwindanlagen. Zu diesem Schluss kommen drei Studien der Deutschen Energie-Agentur (Dena) mit Bezug auf Argentinien, Peru und Brasilien. Denn diese Länder haben einen enormen Bedarf an dezentralisierter Energieerzeugung.
www.windkraftanlage.de (Links zu den einzelnen Studien stehen am Ende der Webseite)

Wenn Wind Gutes tut: Wer am tiefsten in die Tasche greift, kann bei einer Veranstaltung der European Wind Energy Association (EWEA) in Wien eine Reise zum höchstgelegenen Windpark Europas ersteigern. Der Tauernwindpark liegt 1.900 Meter über dem Meeresspiegel und ist nur per Ski-Doo zu erreichen. Die Erlöse der Auktion gehen an die Renewable World Stiftung.
www.renewableenergyworld.com

— Textanzeige —
Das Windmagazin für Sie! Auf 20 Seiten gibt es Hintergrundberichte zu innovativen Entwicklungen in der On- und Offshore-Windindustrie. Falls Sie sich bisher noch kein Magazin sichern konnten, senden Sie uns gern eine formlose Mail mit Ihrer Postadresse an magazin@windallianz.de. Wir schicken Ihnen das erste Heft dann zu. Und wenn Sie das Heft künftig regelmäßig beziehen wollen, tragen Sie bitte Ihre Daten unter windallianz.de/magazin ein. Die nächste Ausgabe erscheint bereits Ende Januar und Sie erhalten diese und weitere Ausgaben dann frei Haus.

Ausgewählte Termine der kommenden Wochen:

27./28. Februar: Basiswissen Offshore Windenergie – Wirtschaft, Technik und Recht (Seminar)
Veranstalter: Bundesverband WindEnergie
Ort: Berlin
www.bwe-seminare.de

27./28. Februar: Rechtliche Aspekte der Windenergie (Seminar)
Veranstalter: VDI Wissensforum
Ort: Bremen
www.vdi-wissensforum.de

06./07. März: Türme und Gründungen bei Windenergieanlagen (Tagung)
Veranstalter: Haus der Technik, Leibnitz-Universität Hannover
Ort: Essen
www.hdt-essen.de

Viele weitere spannende Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen Branchenkalender unter windallianz.de/kalender!


Service

31. Jan 2013

World Summit for Small Wind, neue WAB-Offshore-Karte, Damping Pool, Fachkräfte.


Programm für das 4. Kleinwindgipfeltreffen online: Das internationale „World Summit for Small Wind“ findet vom 21. bis 24. März auf dem Gelände der Husum Messe statt. 22 Referenten aus 14 Ländern werden dort über den neuesten Stand der Kleinwindindustrie informieren und diskutieren.
www.new-energy.de (Programm); www.windkraft-journal.de (Infos)

Alle Offshore-Ostseeprojekte auf einen Blick: Die Windenergie-Agentur WAB hat eine Karte der geplanten Offshore-Windparks in der Ostsee veröffentlicht. Zudem gibt’s Informationen zu Größe, Lage und Besitzern. Insgesamt sind in der Ostsee 76 Projekte mit einer Gesamtleistung von 15.000 Megawatt am Start.
www.wab.net (Karte); www.ee-news.ch (Artikel)

Klick-Tipp: Der Damping Pool wurde schon im vergangenen Jahr vorgestellt, aber die Video-Animation ist auch jetzt noch einen Blick wert. Im Gegenteil zu anderen schwimmenden Gründungen können Ideol-Gründungen auch in Tiefen über 40 Meter installiert werden – also an Standorten mit starkem Wind weit vor der Küste.
www.offshorewind.biz

Fachkräfte für die Windindustrie: Rund 240.000 Menschen arbeiten derzeit in der europäischen Windenergiebranche. Laut Schätzungen der European Wind Energy Association sollen es bis zum Jahr 2020 sogar 450.000 werden. Um einem Fachkräftemangel vorzubeugen, informiert der Verband auf der EWEA über die beruflichen Möglichkeiten in der Branche.
www.ewea.org

Ausgewählte Termine der kommenden Wochen:

13./14. März: Windenergieanlagen Schadensanalysen (Seminar)
Veranstalter: Bundesverband WindEnergie
Ort: Berlin
www.bwe-seminare.de

13./14. März: Windenergie für Nicht-Techniker I & II – Wirtschaftlichkeit, Wind, Technik (Seminar)
Veranstalter: Haus der Technik, ForWind-Academy
Ort: Essen
www.hdt-essen.de

11. April: Windkraft Zulieferer Forum
Veranstalter: Plarad
Ort: Hannover (Teil der HANNOVER MESSE)
www.plarad.de, www.windallianz.de (Programm-PDF)



Viele weitere spannende Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen Branchenkalender unter windallianz.de/kalender!


Service

07. Feb 2013

Osteuropa, Gunfleet Sands III, Bremer Schulen & Termine.


Starker Wind in Osteuropa: Windkraft könnte rund neun Mio. Haushalte in Osteuropa und der Türkei mit Strom versorgen, hat eine neue EWEA-Studie ermittelt. Die installierte Windleistung in diesen Regionen könnte bis 2020 auf bis zu 16 Gigawatt anwachsen. Um Investoren anzulocken, könnten einige Länder allerdings stabilere Rahmenbedingungen im Bereich erneuerbare Energien gut gebrauchen.
www.businessgreen.com (Artikel); www.ewea.org (Studie)

Video-Tipp: In Rekordzeit haben Dong Energy und Siemens die 6-MW-Turbine im Windpark Gunfleet Sands III aufgestellt. Ein Vierminüter dokumentiert entscheidende Momente und lässt die Macher zu Wort kommen.
www.youtube.com

Lese-Tipp: Die Energiewende soll gelernt sein – und das von klein auf. Deswegen stellen einige Bremer Schulen Kleinwindanlagen auf ihre Dächer. Die erzeugen nicht nur grünen Strom und mindern dadurch die Stromkosten der Bildungsstätten, sondern vermitteln auch noch ganz praktisch Wissen in Sachen Windenergie.
www.windkraftanlage.de

Grün telefonieren: Motorola Mobility hat das neue WindMade-Label erhalten. 66 Prozent des Energiebedarfs des Unternehmens wird in den USA durch Windenergie gedeckt. Um die von UNO und WWF unterstützte Aufschrift zu erhalten, müssen Firmen belegen, dass sie mindestens 25% ihres Stroms aus Windkraft erhalten.
www.oekonews.at

Ausgewählte Termine der kommenden Wochen:

19./20. März: Wind Power Drives (Konferenz)
Veranstalter: Center for Wind Power Drives RWTH Aachen
Ort: Aachen
www.cwd.rwth-aachen.de (Programm zum PDF-Download)

21.-24. März: Europas größte Messe zum Thema Kleinwind
Veranstalter: Messe Husum & Congress
Ort: Husum
www.new-energy.de

08.-12. April: Wind – HANNOVER MESSE 2013 (Messe)
Veranstalter: HANNOVER MESSE
Ort: Hannover
www.hannovermesse.de

Viele weitere spannende Branchentermine finden Sie laufend aktualisiert in unserem praktischen Branchenkalender unter windallianz.de/kalender!